1. FC Sonthofen e.V.

1.FC Sonthofen II – TV Erkheim 4:3 (2:2)

Magdalena Seitz, 05.11.2018

1.FC Sonthofen II – TV Erkheim 4:3 (2:2)

Ein Offensiv-Feuerwerk mit sieben Toren gab es im Allgäuer Derby zwischen dem 1.FC Sonthofen II und dem TV Erkheim zu sehen. Die Bayernliga-Reserve konnte bei dem 4:3 (2:2) Sieg einen zweimaligen Rückstand aufholen und drehte die Partie in Überzahl.

Erkheim ging gleich zu Beginn mit einem Doppelschlag von Stefan Oswald (6.) und Fabian Krogler (10.) 2:0 in Führung. Doch die Hausherren kämpften sich durch den Treffer von Mario Klauser fünf Minuten später wieder heran. Quasi mit dem Halbzeitpfiff traf Nicolas Reggel zum 2:2. Krogler brachte die Gäste kurz nach dem Seitenwechsel wieder in Führung. Der zweifache Torschütze holte sich dann aber eine Viertelstunde vor dem Ende eine gelb-rot Karte ab und musste vom Platz. Diese Überzahl nutzten die Sonthofer zu ihren Gunsten. Furkan Fidan gelang gleich darauf der erneute Ausgleich und Patrick Bayrhof machte in der 83. Minute mit seinem 4:3 Siegtreffer den Deckel drauf.


Quelle:Dieter Latzel


Zurück


Laden...