1. FC Sonthofen e.V.

Erste Halbzeit verschlafen

Thomas Fink, 04.11.2018

Erste Halbzeit verschlafen

Am vergangenen Samstag spielte man zu Hause gegen den Aufsteiger TSV Ottobeuren. Gegen den zu der Zeit Tabellendritten verlor man mit 1:3 (0:2). Es war wiedermal eine unnötige Niederlage. Die Mannschaft fing eigentlich gut an und bot Ottobeuren in den ersten 15 Minuten gut Paroli. Danach war es wie abgeschnitten. Die Truppe ließ danach zum größten Teil Lauf- und Kampfbereitschaft missen und so kassierte man in der 30. Minute auch den Gegentreffer zum 0:1 und in der 40. Minute noch den 0:2 Halbzeitstand. Die zweite Halbzeit begann man dann endlich besser, dennoch kassierte man in der 53. Minute den Treffer zum 0:3. Zwei Minuten später fasste sich dann Leart Blaku ein Herz und kämpfte sich in den Strafraum und traf zum 1:3. Danach war dann auf einmal das läuferische und kämpferische Streben da. Das Team versuchte alles und kreierte auch Chancen. Leider wollte dann kein Treffer mehr gelingen. So muss man jetzt schauen am nächsten Samstag gegen den nächsten Aufsteiger in Jettingen mal wieder was Zählbares zu holen. Dies wäre ein sehr wichtiger Auswärtsdreier und wir werden alles daran setzen und alles versuchen um diesen wichtigen Dreier einzufahren. Uns wird mit Sicherheit ein kampfstarker Gegner erwarten und da gilt es dann dagegenzuhalten.


Zurück


Laden...