1. FC Sonthofen e.V.

TSV Neusäß – 1.FC Sonthofen II (Samstag)

Magdalena Seitz, 14.04.2018

TSV Neusäß – 1.FC Sonthofen II (Samstag)

Nicht spektakulär, aber enorm wichtig ist für die Reserve des 1.FC Sonthofen der Auswärtsauftritt beim Schlusslicht TSV Neusäß. Anstoß ist dort Samstag um 15.30 Uhr.

Der FCSII möchte für den Klassenerhalt in der Bezirksliga-Süd weiter fleißig Punkte sammeln. Die Oberallgäuer sind gegen den Tabellenletzten Neusäß in der Favoritenstellung. Alles andere als ein dreifacher Punktgewinn wäre sicher eine herbe Enttäuschung. Das sei aber kein Grund den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. Gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel habe der FCSII meist ein anderes Gesicht gezeigt, als gegen Spitzenmannschaften. Zuletzt kam die Bayernliga-Reserve gegen Heimertingen nicht über ein 1:1 hinaus. Laut Spielertrainer Benjamin Müller sei diese Leistung wenig berauschend gewesen und gegenüber den letzten Partien ein Rückschritt. Er erwartet von seinem Team eine deutliche Reaktion. Der FC-Coach kann in Zukunft selbst aber nicht mehr spielen. Das Sonthofer Urgestein verletzte sich vergangene Woche im Training schwer und wird seine Karriere wohl beenden müssen. Der Innenbandriss und Knorpelschaden in seinem linken Knie soll in der kommenden Woche operiert werden. Heuer steht für die Sonthofer zwar noch keine Niederlage zu Buche, die „jungen Wilden“ sollten sich aber konzentrieren und ihr vorhandenes Potenzial abrufen. Der knappe 2:1 Sieg im Hinspiel müsste Warnung genug sein.


Quelle:Dieter Latzel


Zurück


Laden...