1. FC Sonthofen e.V.

SB Chiemgau Traunstein – 1.FC Sonthofen (Samstag)

Magdalena Seitz, 10.03.2018

SB Chiemgau Traunstein – 1.FC Sonthofen (Samstag)

Der Team-Spirit ist gut und hat die Mannschaft des 1.FC Sonthofen zusammengeschweißt. Heute um 15.00 Uhr im Auswärtsspiel beim SB Chiemgau Traunstein wollen die Oberallgäuer die zuletzt starken Leistungen erneut bestätigen. Das Kollektiv soll wieder funktionieren und am liebsten drei weitere Punkte bringen. Da kommt allerdings eine Herkulesaufgabe auf die Kahric-Truppe zu, denn die Hausherren haben in der Winterpause kräftig aufgerüstet. „Sie liegen derzeit zwar noch auf einem Abstiegsplatz, man sieht aber schon, dass sie um jeden Preis versuchen in der Liga zu bleiben“, sagt der Sonthofer Coach. Schon der 2:1 Hinspielsieg des FCS sei eine ganz knappe Geschichte gewesen. Traunstein habe eine sehr robuste Mannschaft, die durch die Neuzugänge an Qualität gewonnen habe. „Für uns geht es darum kompakt zu stehen und die bisher gute Arbeit fortzusetzen. Beim 4:0 Sieg gegen Wolfratshausen haben Vorn wie Hinten viele Dinge funktioniert“. Kahric hofft, dass der Plan aufgeht und sich der positive Trend fortsetzt. „Es wäre enorm wichtig jetzt nachzulegen. Wir streben auf alle Fälle drei Punkte an“. Diese Meinung teilt auch Kapitän Manuel Wiedemann, der wieder mit an Bord ist. „Der Gegner steht hinter uns. Wir haben die Chance uns von Traunstein weiter zu distanzieren und werden Vollgas geben, denn wir sind gut drauf“.
Man kann davon ausgehen, dass die Partie im Jakob Schaumaier Sportpark auf Kunstrasen stattfinden wird. Für Traunstein geht es um eine ganze Menge. Der Druck dürfte groß sein. Das Team des neuen Trainers Michael Schütz (vormals SE Freising) wird sicher alles dafür tun, um den derzeitigen Abstiegsplatz so schnell als möglich verlassen zu können. In der Winterpause wurden sechs Neuzugänge verpflichtet, die alle schon höherklassig (u.a. SpVgg Unterhaching, 1860 Rosenheim, KSV Baunatal) aktiv waren.
Interessierte Fans können die Mannschaft um 9.30 Uhr mit dem Bus vom Parkplatz der Firma RS Getriebe begleiten.
Für die Reserve des FCS kommt es am Sonntag um 14.00 Uhr zu Hause gegen den Kreisliga-Spitzenreiter FC Türk Spor Kempten zum letzten Test, bevor eine Woche später die Bezirksliga in die Frühjahrsrunde startet.


Quelle:Dieter Latzel


Zurück


Laden...