1. FC Sonthofen e.V.

FCS mit großzügiger Spende

Magdalena Seitz, 13.01.2018

FCS mit großzügiger Spende

Die Fußballer des 1.FC Sonthofen zeigten bei der jüngsten Weihnachtsfeier Herz und spendeten 2.100 Euro an Schaut Hin! Verein für Kinder- und Opferhilfe e.V. Der Verein agiert hauptsächlich regional im Allgäu. Er hat sich zur Aufgabe gemacht den Opfern von häuslicher und sexueller Gewalt, Mobbing und Stalking zu helfen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Die Betreuung erstreckt sich zum Teil über mehrere Jahre. Laut der ersten Vorsitzenden Resi Kraft sind derzeit 64 Fälle in Bearbeitung. Beim FCS beteiligten sich die Akteure der ersten und zweiten Mannschaft Anstelle der angedachten Geschenke für Trainer, Betreuer und Vorstandschaft mit 500 Euro. Die D3-Jugendtrainer und Eltern der Spieler sammelten 300 Euro. Ex-FCS-Präsident Josi-Norbert Kreuzhagen und seine Frau Monika gaben spontan 1.200 Euro dazu. Ein anonymer Spender steuerte 100 Euro bei, so dass mit 2.100 Euro eine stattliche Summe zusammen kam. Bei der Scheckübergabe sind zu sehen von links: FCS-Präsident Matthias Schmidle, Marco Bonauer (Kapitän der Zweiten), Resi Kraft (erste Vorsitzende und Gründerin von Schaut Hin e.V.), Josi-Norbert Kreuzhagen sowie Patrick Littig (stellv. Kapitän der Ersten Mannschaft).


Quelle:Dieter Latzel


Zurück


Laden...