1. FC Sonthofen e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisliga Allgäu, 19.ST (2015/2016)

FC Memmingen 1907 II   1.FC Sonthofen
FC Memmingen 1907 II 0 : 4 1.FC Sonthofen
(0 : 4)
D-Junioren   ::   Kreisliga Allgäu   ::   19.ST   ::   04.06.2016 (10:45 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Mathias Bauer, Jonas Kollhoff, Timo Walser

Assists

Yusha Venos, Tim Lorenz

Gelbe Karten

Emanuel Scholz

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (6.min) - Timo Walser (Tim Lorenz)
0:2 (12.min) - Jonas Kollhoff (Yusha Venos)
0:3 (23.min) - Mathias Bauer per Elfmeter
0:4 (30.min) - Mathias Bauer per Elfmeter

Starkes Spiel der D1 in Memmingen sichert den Aufstieg in die BOL!

Die D1 gewann heute gegen einen Memminger zweite Mannschaft die gespickt war mit BOL spielern.

Trotzdem war die Sonthofener Truppe nicht das schlechtere Team. Im Gegenteil, man beherrschte die Hausherren auf dem eigenen Platz. So wurde von Anfang an ein intensives Pressing von den Kindern des Trainers Matze Jörg durchgeführt. Das wurde dann auch schon in der 6. Minute belohnt. Ecke Emanuel Scholz, dessen Ball landete vor Tim Lorenz und dieser legte quer auf Timo Walser, der den Ball dann unhaltbar einschob. Sechs Minuten später spielte Yusha Venos in Zentrum einen tollen Pass durch die Lücke der Memminger Abwehr. Diesen Ball nahm Jonas Kollhoff im vollen Lauf auf. Alleine vor dem Keeper schob er den Ball überlegt an diesem vorbei ins rechte untere Toreck. Die Kreisstädter ließen aber mit dem Druck nicht nach. So entstanden noch etliche Torchancen. Einmal wussten sich die Memminger im eigenen Strafraum nur durch ein Foul zu helfen. Den fälligen Neunmeter verwandelte Mathias Bauer in der 23. Minute souverän. Ende der ersten Halbzeit spielte sich Emanuel Scholz gekonnt durch den gegnerischen Strafraum. Der Torabschluss landete aber am Pfosten und von dort einem Memminger Spieler in den Armen. Dies führte wieder zu einem Neunmeter. Auch diesen verwandelte Mathias Bauer souverän in der 30. Minute, was Halbzeitstand und zugleich auch Endstand war.

Anfang der zweiten Hälfte spielte die D1 des 1.FCS weiter stark. Allerdings wurden einige tolle Aktionen nicht mehr belohnt. Ab der 45.Minute merkte man das hohe Tempo der vorausgegangen Spielzeit an. Memmingen bekam etwas mehr Spielanteile. Nun wurde die Auswechselspieler Noah Müller, Jessica Miller, Elia Lipp (schon nach der Halbzeitpause) und Luca Batscheider auf das Feld geschickt. Aber es konnte trotz allem kein Tor mehr erzielt werden. Zu erwähnen ist noch die Abwehr mit Valentin Lechleiter und Kevin Karaagac, die kaum Torchancen zuließen und den Angriff von Memmingen zum verzweifeln brachte. Nur zwei, drei Konter wurden für die Sonthofener gefährlich, die dann aber der sehr aufmerksamen Keeper Konstantin Plappert vereitelte. Am Ende wurde das Saisonsziel Aufstieg der D1 in die BOL frühzeitig am vierten Spieltag vor Schluß erreicht. Trainer Mathias Jörg sagte nach dem Spiel, er will nun versuchen als Meister die Sasion zu beenden, was sicher nicht leicht wird.

Nun muß die D2 in der Kreisklasse und die D3 in der Gruppe nachziehen. Schon morgen wird ein entscheidendes Spiel zwischen 1.FCS 2 und SV Heiligkreuz um 13.30 Uhr in Sonthofen stattfinden. Die Kinder würden sich sehr freuen wenn zahlreiche Untertützung am Spielfeldrand wäre!


Fotos vom Spiel


Zurück


Laden...